Menu Home

Newsartikel

News

GGR-Mitglied der EVP Lyss-Busswil Philippe Schenkel tritt zurück

Phil­ippe Schen­kel ist auf Ende 2016 aus dem gros­sen Gemein­de­rat (GGR) Lyss zurück­ge­tre­ten. Er war seit 1. Januar 2010 im Lys­ser Par­la­ment und in ver­schie­de­nen par­la­men­ta­ri­schen und aus­ser­par­la­men­ta­ri­schen Kom­mis­sio­nen tätig. Ins­be­son­dere in der par­tei­über­grei­fen­den Task Force «Quo Vadis Finan­zen Lyss» enga­gierte er sich. Diese Gruppe hatte zum Ziel, die Finan­zen der Gemeinde Lyss wie­der ins Lot zu brin­gen, nach­dem ver­schie­dene Kenn­zah­len für die Zukunft nichts Gutes erah­nen lies­sen. Zudem prä­si­dierte er im Jahr 2011 das Par­la­ment mit gewohn­ter Umsicht und ruhi­ger Hand.

Die EVP Lyss-Busswil ver­liert in Phil­ippe Schen­kel einen auf­rich­ti­gen Sach­po­li­ti­ker, der sich mit gros­sem Enga­ge­ment zum Wohle der Gemeinde Lyss ein­setzte.